Round Table Oldenburg

Engagement

Round Table ist ein internationaler Service-Club in der Tradition des englischen Clublebens.

Nach der Gründung des ersten deutschen Round Tables in Hamburg im Jahr 1952 besteht der erste Round Table Oldenburg seit 1960. Unter dem Motto „adopt, adapt, improve“ tauschen die Mitglieder von Round Table im Rahmen der Pflege von Freundschaft über regionale und nationale Grenzen hinweg weltweit neue Ideen und Entwicklungen genauso wie traditionelle und bewährte Lösungen aufgeschlossen und interessiert aus.

Im Bewusstsein, dass der Einzelne Pflichten gegenüber der Gesellschaft hat, engagieren sich die Mitglieder von Round Table im Rahmen von Service-Projekten vor Ort wie auch im Rahmen von nationalen Service-Projekten für andere. Bei Round Table ist nicht primär das Spendenaufkommen, sondern der persönliche Einsatz für die Bedürfnisse anderer entscheidend.

Tische in Oldenburg

Gemeinsam

In Oldenburg allein gibt es zwei Round Tables, einmal den RT 14 und einmal den RT 45.

Weil wir der Überzeugung sind, dass wir gemeinsam noch mehr schaffen, setzen wir viele unserer Serviceprojekte als Gemeinschaftsprojekt auf. So sind auch die Osterhelden eine gemeinsame Aktion von dem Round Table 14 & Round Table 45 aus Oldenburg. Aber nicht nur die Osterhelden gestalteten wir gemeinsam. So gibt es viele weitere Serviceprojekte, die uns wirklich am Herzen liegen.

Gerne können Sie sich einen Überblick über unsere Aktivitäten auf unserer Website, bzw. auf unserer Facebookseite verschaffen. Dort erhalten Sie alle Informationen über unsere Aktivitäten.